Aktuelles

Eure Stimme gegen rechts!

Diese Woche finden die Hochschulwahlen statt. Wieder könnt ihr wählen, wer eure Interessen gegenüber der Uni vertreten und für was der AStA seine Gelder einsetzen soll.
In den letzten Jahren haben wir uns in den Gremien für ein selbstbestimmtes Studium eingesetzt, haben verhindert, dass die Studienordnungen noch verschulter werden, haben die Zivilklausel und das Call-a-bike-System mit eingeführt und das neue 603qm, das nun 806qm heißt, geplant.
Auch durften wir feststellen, dass wir einiges pragmatischer an die Dinge rangehen als andere Liste und wir uns stärker auf die Themen Studium und Lehre und Hochschulgruppen konzentrieren.

Vieles konnten wir erreichen, da wir uns als Gruppe der Studierenden gemeinsam und listenübergreifend für euch eingesetzt haben.

Bei den diesjährigen Wahlen tritt jedoch eine neue Liste an, die nicht nur kaum Inhalte in ihrem Wahlprogramm hat, sondern auch zum größten Teil aus Burschenschaftlern und teilweise aus AfD-Sympatisanten besteht. Eine solche Liste sollte keine Möglichkeit erhalten ihre eigenen Interessen im Namen der Studierendenschaft zu vertreten.

Umso wichtiger ist es also, dass ihr dieses Jahr wählen geht. Eure Stimme gegen rechts ist bei den diesjährigen Hochschulwahlen besonders wichtig!